Startseite Informationen
Aktuelles
Saison 2010-2011: Termine, Turniere und Liga PDF Drucken E-Mail
Am 18. September beginnt die neue Spielzeit in den Ligen des BVBW. Die Snookerfreunde Karlsruhe spielen in dieser Saison mit allen 3 Mannschaften in der Verbandsliga West - wollen wir hoffen, dass wir dies für die nächste Saison ändern können.

Informationen zu den Mannschaften un
d den Spieltagen finden Sie an gewohnter Stelle. An den ersten 3 Spieltagen kommt es jeweils zu einem vereinsinternen Vergleich.


Zusätzlich zum Ligaspielbetrieb werden wir auch Ausrichter einiger Turniere sein. So finden von den 3 der 18 Qualifikationsturniere der Süd-West Snooker Serie bei den Snookerfreunden Karlsruhe statt, unter anderem das Eröffnungsturnier. Die Süd-West Serie geht in die 2. Saison und ist dabei, sich ähnlich der Südsternserie  in Bayern als interessante und gut frequentierte Serie zu etablieren. Das Startgeld beträgt 15,- Euro pro Qualifikationsturnier, Jugendliche U 16 zahlen nur 5,- Euro, U 18 nur 10,- Euro. Neu ist das Startgeld von 10,- Euro pro Qualifikationsturnier für lokale Spieler des Ausrichters, die damit keine Punkte der Süd-West-Rangliste erwerben können.

Am 16. Juli 2011 wird das regionale Finalturnier der Süd-West Snooker Serie in Bingen mit den 24 besten Spielern der Rangliste gespielt.

Im August gibt es dann das überregionale Finalturnier „Snooker Players Final“, ebenfalls mit 24 Teilnehmern. Hierzu werden die 8 besten Spieler der Süd-West Snooker Serie, der Südsternserie und des NRW Cup eingeladen.

Termine Süd-West Serie Snooker in Karlsruhe (SF):
25.09.2010  (Samstag)
12.12.2010  (Sonntag)
27.03.2011  (Sonntag)        

Weitere Termine aus dem BVBW - Kalender
:

02.10.2010                 Pokal-Mannschaft Runde der letzten 16 (bei mehr als 8 Meld.)  

30.10.2010             LM Snooker U 19

21.11.2010             Pokal-Mannschaft Runde der letzten 8

27.11.2010             Bezirksmeisterschaften Damen und Senioren (Meldeschl. 15.11.)

11.12.2010             LM Snooker U 21

18.+19.12.2010      Bezirksmeisterschaften Herren (Meldeschluss 15.11.)

02.- 09.01.2011      Snooker Landesmeisterschaften alle Kat. / U16 am 08.01.2011
 

Weitere Termine Snookerfreunde:  

21.10.2010 ?          MVV2010-2  (vermutlich KW 42) 

23./ 24.10.2010      4. Quartalsturnier Snookerfreunde

04.+05.12.2010      Vereinsmeisterschaften 2010 Snookerfreunde

15.01.2011 ?          Winter- / Jahresabschlussfeier SF (mit Motto)  

 

Wie immer sind weitere Informationen und Details unter Downloads in den verschiedenen Rubriken zu finden.

[HH] 17.09.2010

 

 
Nachbetrachtung Sommerturniere 2010 PDF Drucken E-Mail
Seit vergangenem Wochenende sind auch in Baden-Württemberg die Sommerferien vorbei und wir wollen an dieser Stelle die Aktivitäten der Snookerfreunde resümieren.

Herausragendes Event waren die Turnierserie „Karlsruher Snooker Championship“ kurz K.S.C., die in diesem Sommer zum 2. Mal ausgetragen wurde. Nach den drei Qualifikationsturnieren, über die wir berichteten, wurde am 22. August das Finalturnier der besten 16 gespielt. In diesem Jahr war der SC 147 Karlsruhe Ausrichter.  Nach einem Turniersieg, zwei 2. Plätzen und zwei 3. Plätzen bei den Qualifikationen haben sich mit Roman Buchwald, Hubert Herzog, Paula Herzog, Moritz Seibert, Thomas Wuschko, Walter Seibert und Dennis Neuser (in der Reihenfolge laut Rangliste) 7 Snookerfreunde für das Finale qualifiziert. Der ebenfalls qualifizierte Jörn Maaßen konnte leider nicht teilnehmen. Karlsruher Snooker Champion 2010 wurde Florian Huber vom SC 147, der im Finale seinen Vereinskollegen Dominik Haug etwas überraschend mit 3:2 besiegen konnte. Einen sehr guten 3. Platz erspielte sich Roman Buchwald - nach einem 1:3 im Halbfinale gegen Florian konnte sich Roman im kleinen Finale gegen Ralf  Dahn durchsetzen. Einen der 5. Plätze erreichte Hubert, der sich in einem sehr spannenden Viertelfinale (die ersten 3 Frames wurden allesamt auf Schwarz entschieden) mit 1:3 gegen Dominik geschlagen geben musste.

Anfang August hatten wir den 1. SC Rhein-Pfalz Speyer zu einem Freundschaftsspiel eingeladen und dieses Turnier wurde bei durchweg hervorragender Stimmung zu einem echten Highlight in diesem Sommer. Neben 4 Spielern aus Speyer durften wir noch einen Sportkameraden aus Bingen bei uns begrüßen, den wir beim Turnier Speyer Open 2010 kennen gelernt hatten, 9 Snookerfreunde komplettierten das Feld. Wir haben 4 Teams gebildet, die beiden „Vorstandteams“ jeweils zu dritt, das Team SF2 um Jörn und das gemischte Team SCRP2 um den Speyer-Open Sieger Antonio jeweils zu viert. Es spielte dann in 6 Begegnungen jedes Team gegen jedes und somit ergab sich eine Abschlusstabelle, in der sich das Vorstandsteam SF mit Xenia, Christoph und Hubert durchgesetzt hat. Vorteil dieses Modus: alle spielen etwa gleich lang, Turnierdauer konnte gut kalkuliert werden, kaum freie Tische und wie erwähnt sehr gute Laune. Unsere Gäste konnten nach einem schönen Snookertag noch bei Tageslicht heimreisen - Wiederholung erwünscht!

Ende Juni sollte ein ähnliches Freundschaftsturnier mit der Billard Abteilung der TSG Heilbronn stattfinden - leider haben die Heilbronner aus nicht nachvollziehbaren Gründen kurzfristig abgesagt. Es haben sich dennoch 10 Snookerfreunde von uns zusammengefunden, um bei einem kleinen internen Turnier in 2 Fünfergruppen (Round Robin, Best-of-2) die Freude am Snookern auszukosten.

Auch unsere Quartalsturniere wurden noch in den Sommerferien Anfang September mit dem 3. Event fortgeführt: Hier gab es nach Hubert (SF-QT2010/1) und Andreas (SF-QT2010/2) mit Roman (SF-QT2010/3) jetzt den 3. Sieger - da sind wir mal gespannt, ob es im 4. Quartal auch den 4. Gewinner geben wird.

Informationen von allen Events sind unter Downloads/Turnierergebnisse zu finden.

 

[HH] 16.09.2010

 
Freundschaftsturnier Snookerfreunde Karlsruhe und 1. SC Rhein-Pfalz PDF Drucken E-Mail
Die Snookerfreunde Karlsruhe freuen sich auf den kommenden Samstag und die Zusage des 1. Snookerclubs Rhein-Pfalz Speyer, sich in einem Freundschaftsturnier mit uns zu messen. Nachfolgend die Be- und Ausschreibung:


Ort:                         Vereinsheim Snookerfreunde, dieses Mal auf den Tischen 1 bis 4


Termin:                   am Samstag, den 7. August


Start:                       so gegen 10:00 Uhr Ortszeit (MESZ), entspricht etwa 18:00 Uhr Östlicher Australischer Standardzeit (Gruß an Andreas).


Karenzzeit:             bis alle da sind


Kleiderordnung:     angezogen


Verpflegung:          stellen die Snookerfreunde wie immer mit Kaffee, Kuchen, Brezeln und bel. Brötchen, sowie bei Bedarf der "Oststadt-Döner"

Mitbringen:             außer Queue noch gute Laune.

Größe des Feldes:  Speyer 4 Spieler, Snookerfreunde 6 bis 8 Spieler, Bingen: 1 Spieler?  


Turniermodus:        vor Ort nach Größe des Feldes - Überraschungen stehen parat.

Startgeld:                keines

Preisgeld:               80 % des Startgeldes garantiert!! Für das Highbreak gibt es 147 Punkte!

noch Fragen?         siehe FAQ (sind auf sehr vielen Webseiten zu finden)

 

Turnierbericht:        wird folgen

 

 

[HH] 05.08.2010

 
Karlsruhe Snooker Championship 2010 - Turnier 3 beim City-Club PDF Drucken E-Mail
Am Sonntag, den 1. August wurde das 3. und letzte Qualifikationsturnier der diesjährigen Sommerserie der Karlsruher Snookervereine beim City-Club ausgetragen.

Bei diesem Turnier war die Beteiligung mit 16 Teilnehmern nochmals etwas geringer als bei den anderen Turnieren, für die Sommerserie aber dennoch erfreulich gut.


Angetreten sind von den Snookerfreunden 5 Spieler: Roman Buchwald, Paula Herzog, Hubert Herzog, Moritz Seibert und Walter Seibert, zudem noch 4 Spieler des gastgebenden Vereins und 7 Mitglieder des SC 147 Karlsruhe.  Insgesamt haben somit 26 Spieler an dieser kleinen Sommerserie teilgenommen, von denen sich die besten 16 für das Finalturnier qualifiziert haben.
Gelost und gespielt wurde in 6 Gruppen, darunter 2 Zweiergruppen. Sicherlich ein Kompromiss, aber beim Gastgeber sind nur 3 Tische vorhanden und der zeitliche Rahmen sollte nicht allzu sehr gesprengt werden. Die beiden Best-of-5 Matches der Gruppen E und F wurden freundlicherweise im Lokal des SC 147 ausgetragen, die 4 Spieler sind dann im Anschluss wieder ins Turnierlokal zurückgekehrt. In der Gruppe F unterlag Moritz Seibert nach 2:0 Führung gegen Christian Huber leider noch mit 2:3, konnte sich aber mit Erreichen des Achtelfinals dennoch die Urkunde des besten Jugendlichen sichern. In den Dreiergruppen wurden jeweils die favorisierten Spieler Gruppensieger, darunter auch Roman und Hubert, der sich in Gruppe A im Match gegen Tochter Paula Herzog (noch) mit 2:0 durchgesetzt hat.

Die  Gruppenersten der 3er-Gruppen waren per Freilos direkt für das Viertelfinale qualifiziert. Die 4 Spieler der 2er-Gruppen und die Gruppenzweiten bestritten die 4 Achtelfinals, mit der Partie von Moritz gegen Ralf Günzel (ein knappes 1:2), und einer Widerholung des Finales von Turnier 2, wiederum mit einem Sieg von Mikel gegen Florian Huber. Somit trafen im ersten Viertelfinale die beiden bisherigen Turniersieger Hubert Herzog und Mikel Eheim aufeinander. Hubert konnte dieses Match mit kontrolliertem und konzentriertem Spiel 2:0 für sich entscheiden. Die 3 anderen Viertelfinals gingen jeweils über die volle Distanz, mit Siegen für Roman Buchwald (SF), Ralf Günzel und Reiner Buck (beide SC 147). Roman hat sein Halbfinale gegen Reiner 2:0 gewonnen, konnte aber wegen der fortgeschrittenen Uhrzeit an diesem Sonntag nicht mehr zum Finale antreten. Im zweiten Halbfinale hat sich Ralf Günzel knapp gegen Hubert durchgesetzt - im ersten Frame mit einer Respotted Black als 2-Bänder in die Mitteltasche und im zweiten Frame auf Pink.

Glückwunsch an den Sieger und an die weiteren Platzierten. Besten Dank an den City-Club für die Ausrichtung, die Turnierleitung und die freundliche und umsichtige Bewirtung.

In der Abschlussrangliste belegen die Snookerfreunde folgende Platzierungen: mit 3 gespielten Turnieren belegt Roman Buchwald den 2. Platz, des Weiteren haben sich
Hubert Herzog (4. Platz), Jörn Maaßen (7. Platz), Paula Herzog (12.Platz), Moritz Seibert (14. Platz) und Thomas Wuschko (15. Platz) für das Finalturnier qualifiziert. Als Nachrücker bereit steht Walter Seibert (18. Platz). Pascal Fischer, Dennis Neuser (beide 21. Platz), Xenia Brühn (24. Platz) und Andreas Vetter (25. Platz) haben nur ein Turnier bestritten.


Die Abschluss-Rangliste sowie die ausführlichen Ergebnisse des Turniers finden Sie im Bereich Informationen unter Downloads. 

[HH] 04.08.2010

 
Karlsruhe Snooker Championship 2010 - Turnier 2 beim Snookerclub 147 PDF Drucken E-Mail
Am Sonntag, den 25. Juli wurde bei der diesjährigen Sommerserie der Karlsruher Snookervereine das 2. Qualifikationsturnier beim Snookerclub 147 in der Erzbergerstraße gespielt.

Die Beteiligung bei diesem zweiten Turnier lag mit 18 Teilnehmern unter der Marke des Turniers bei den Snookerfreunden, allerdings fand an diesem Tag auch der Sportkreistag des Verbandes statt, so konnten einige Vorstandsmitglieder der Vereine nicht am Turnier teilnehmen.

Unter den 18 Spielern sind 8 Spieler des SC 147 Karlsruhe, 2 Spieler vom City-Club und mit Roman Buchwald, Paula Herzog, Jörn Maaßen, Dennis Neuser, Moritz Seibert, Walter Seibert, Andreas Vetter und Thomas Wuschko auch 8 Spieler von den Snookerfreunden Karlsruhe angetreten. Besten Dank an dieser Stelle für die Beteiligung. Gelost wurde in 3 Vierer- und 2 Dreiergruppen.

In die Vierergruppe A wurden keine Snookerfreunde gelost. Die beiden Vierergruppen B und C waren sehr stark besetzt, auch drei unserer besten Spieler mussten sich in diesen Gruppen mit erfahrenen Gegnern des SC 147 messen. Lediglich Jörn hat es als Erster der Gruppe B aus den Vierergruppen in die Endrunde geschafft. Die Dreiergruppe D war eine reine Snookerfreunde Angelegenheit. Hier konnte sich etwas überraschend Paula mit 2 Siegen vor Dennis und Moritz durchsetzen. Die Gruppe E beendete Thomas als Gruppenerster.

Somit hatten sich 4 Snookerfreunde für die K.O.-Runde qualifiziert, Roman, obwohl als Dritter der Gruppe B knapp gescheitert, sollte letztlich die Auszeichnung für das höchste Break des Turniers bekommen. Dennis musste sich in einem der beiden Achtelfinals knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die drei Gruppensieger Jörn, Paula und Thomas standen mit einem Freilos schon im Viertelfinale. Hier allerdings gab es drei Niederlagen, jeweils im Duell mit dem SC 147 Karlsruhe. Bemerkenswert vielleicht noch, dass unser Nachwuchstalent Paula Herzog dem späteren Finalisten Florian Huber einen Frame abnehmen konnte und sich somit auch die Urkunden als beste Dame und beste Jugendliche redlich verdient hatte.

Die Halbfinals fanden dann wie gesagt ohne Beteiligung der Snookerfreunde statt. Im spannenden Finale unterlag Florian Huber, der ein sehr starkes Turnier gespielt hat, knapp mit 2:3 gegen den erfahreneren Mikel Eheim. Glückwunsch an den Sieger und an die weiteren Platzierten.

Nach zwei von drei Qualifikationsturnieren belegen die Snookerfreunde folgende Platzierungen in der Rangliste: Jörn Maaßen (2. Platz), Roman Buchwald (3. Platz), Thomas Wuschko (7. Platz), Hubert Herzog (8. Platz) und Paula Herzog (10.Platz) sind nach aktuellem Stand für das Finalturnier qualifiziert. Moritz und Walter Seibert stehen auf dem 14. Platz. Xenia Brühn, Pascal Fischer und Dennis Neuser (alle 18. Platz) und Andreas Vetter (23. Platz) haben nur ein Turnier bestritten.


Die aktuelle Rangliste sowie die ausführlichen Ergebnisse des Turniers finden Sie im Bereich Informationen unter Downloads.

 

 

[HH] 28.07.2010

 

 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL