Startseite Aktuelles
Aktuelles
Umbruch 2012 - Teil 2 PDF Drucken E-Mail
Die Enttäuschung und den Schock über den Verlust unseres Vereinsheims in der Haid-und-Neu-Straße können wir immer noch nicht leugnen, aber wir versuchen dieses Thema in der Rubrik 'Vergangenes' hinter uns zu lassen. Ganz leicht ist dies zugegebenermaßen nicht, zum einen wegen der einzigartigen Atmosphäre der einstigen Snookerräume, zum anderen, weil immer noch ein Rechtsstreit anhängig ist.
Aber nachdem wir (fast) unbeschadet unseren Mietvertrag vorzeitig beenden konnten, werden wir auch noch die letzte offene Unklarheit mit einem ehemaligen Mitglied erfolgreich klären können.

Am vergangenen Sonntag, den 19. Februar 2012 haben die verbliebenen Snookerfreunde in einer Mitglieder(voll)versammlung über den weiteren Weg der Snookerfreunde Karlsruhe e.V. gegrübelt, beraten und beschlossen:
  • Der Kassenbericht und die Kassenprüfung waren verständlicherweise positiver als der Jahresbericht 2011. Was die schwarzen Zahlen beim Kassenstand angeht, so soll dies in Zukunft so bleiben, hier wollen wir einen neuen Weg gehen.
  • Der bisherige Vorstand mit Hubert, Xenia und Jörn macht weiter und wurde nach Entlastung einstimmig wieder eingesetzt - danke für das Vertrauen im Namen des Vorstandes.
  • Alle Snookerfreunde zeigen übereinstimmendes Interesse an einem Fortbestand. Wir wollen weitermachen!
  • Wann, wie, wo, in welcher Form und ob uns dies gelingt, wird die Zukunft zeigen.... aber die hat am 19. Februar begonnen.

Weiterhin mit sportlichen Grüßen von den Snookerfreunden Karlsruhe e.V.


[HH]  26.02.2012


 
Umbruch im Jahr 2012 PDF Drucken E-Mail
Leider mussten wir zum 30.11.2011 unser geliebtes Vereinsheim schließen, und alle Mannschaften vom Spielbetrieb abmelden.

Der Verein selbst bleibt aber bestehen und das verbliebene knappe Dutzend treuer Snookerfreunde wird versuchen, dem Snookersport treu zu bleiben. Dabei ist es nicht ausgeschlossen, dass wir auch wieder eine für uns geeignete Spielstätte finden werden.

[HH] 05.01.2012


 
MEISTERSCHAFT und AUFSTIEG !!!!! PDF Drucken E-Mail
Geschafft

Schon am 11. Ligaspieltag konnte sich die 1. Mannschaft der Snookerfreunde die Meisterschaft in der Verbandsliga West sichern und hat damit auch den Aufstieg in die Oberliga perfekt gemacht.
Es stehen noch 3 Ligaspieltage aus, aber der 1. Tabellenplatz ist dem Team Snookerfreunde Karlsruhe 1 nicht mehr zu nehmen: mit 11 Siegen aus 11 Spielen beträgt der Abstand zum Tabellenzweiten mittlerweile 13 Punkte. Die Stammbesetzung der Ersten Hubert Herzog, Jörn Maaßen und  Roman Buchwald belegt auch die vorderen Plätze der Ligarangliste.

Um die Vizemeisterschaft und den begehrten Relegationsplatz kämpfen übrigens derzeit noch 4 Mannschaften, neben dem sehr erfreulichen 2. Platz unserer 2. Mannschaft (20 Pkt.) noch die Teams CC Karlsruhe 1 , SC 147 Karlsruhe 4 (je 18 Pkt.) und SC Heidelberg 1 (17 Pkt.).

Die Ergebnisse vom 2. April 2011 (11. von 14 Spieltagen)

Snookerfreunde Karlsruhe 1  -  SC 147 Karlsruhe 4     Erg:  5 : 1
Snookerfreunde Karlsruhe 2  -  SC 147 Karlsruhe 5     Erg:  3 : 3
KQ Oberkirch 2   -  Snookerfreunde Karlsruhe 3            Erg:  4 : 2


Glückwunsch zur Meisterschaft. Nun heißt es noch: Daumen drücken für einen White-Wash der Ersten und vor allem Daumen drücken für die Mannschaften SF2 und SF3, damit auch diese Teams die Spielzeit erfolgreich beenden können. Vizemeisterschaft für die Zweite wäre mehr als erwartet wurde - und somit ein beachtlicher Erfolg, aber kein Beinbruch bei Nichterreichen. Und die Dritte möchte noch ihren ersten Sieg einfahren - auch hier wurde schon gepunktet, aber der erste Dreier (sprich: Sieg) steht noch aus. 3 Spiele sind's aber noch, also bestehen noch 3 Chancen und wenigstens eine davon kann genutzt werden:

Also: Wünschen wir dem Team SF2 noch Gut Stoß, Glück und Erfolg für eine jetzt schon tolle Saison und meine gedrückte Daumen gelten der Mannschaft SF3 für den ersten Sieg!

[HH]  04.04.2011
 
Team Snookerfreunde fährt zur LM PDF Drucken E-Mail
Eine „kleine“ Sensation haben die Snookerfreunde im Wettbewerb Team-Pokal Snooker geschafft – die Mannschaft erreichte nach 2 Siegen die Runde der besten 4 Teams und qualifiziert sich somit für die Landesmeisterschaften der Pokal-Teams.

Für das 16-er Feld der ersten Runde haben sich in diesem Jahr lediglich 10 Teams gemeldet. Somit gab es im Achtelfinale nur 2 Begegnungen und 6 Mannschaften zogen ein Freilos. Unbelastet von einem Freilos durften wir schon in der ersten Runde an den Tisch und konnten unseren Status als Favoritenschreck unter Beweis stellen. Und dies gelang der Mannschaft in der Besetzung Roman Buchwald, Markus Perkumas und Hubert Herzog gegen den zweimaligen Oberligameister BSF Kurpfalz sehr eindrucksvoll. Mit einer geschlossenen Team-Leistung konnten wir Ende Oktober die Kurpfälzer mit 4 : 2 bezwingen und hatten somit das Viertelfinale erreicht.

Hier traten wir am 21. November „auswärts“ beim Snookerclub 147 Karlsruhe 2 an, für Markus war Jörn Maaßen in die Mannschaft gerückt. Auch an diesem Pokalspieltag sind wir sehr konzentriert und sehr geschlossen als Mannschaft aufgetreten und haben die Begegnung mit 4 : 0 für die Snookerfreunde entschieden.

Die beiden Halbfinalspiele, das Spiel um Platz 3 und das Finale werden im Rahmen der Landesmeisterschaften des BVBW am 6. Januar 2011 in Villingen-Schwenningen ausgetragen. Qualifiziert hierfür haben sich neben dem Team Snookerfreunde Karlsruhe noch die Mannschaften  SC 147 Karlsruhe 1, BV Pforzheim und Titelverteidiger BC Stuttgart.

 

[HH] 24.11.2010

 
Die ersten 5 Liga-Spieltage PDF Drucken E-Mail

Wie berichtet startete am 18. September die Verbandsliga in die neue Saison 2010/2011. Mittlerweile sind die ersten 5 Runden gespielt und unsere 3 Mannschaften sind mit sehr unterschiedlichen Zielen in die Saison gestartet.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist für die Snookerfreunde erst mal der, dass die Mannschaften in der neuen Besetzung zusammenfinden und sich als Team verstehen, so können die einzelnen Spieltage auch unabhängig vom Ausgang einer Partie die Freude an unserem Sport bringen. Und genau unter diesem Aspekt sind wir sehr gut in die Saison gestartet.

Speziell unsere 3. Mannschaft um die Mannschaftsführer  Hartmut Stein und Sebastian Zürcher bestreitet ein ums andere Mal sehr engagierte Partien und hat sich am 4. Spieltag das erste Unentschieden mehr als verdient – Glückwunsch hierzu der Dritten. Neben diesem Teilerfolg ist die Mannschaft auch am 3. und am 5. Spieltag mit 2:4 jeweils recht knapp an einem Unentschieden vorbeigeschrammt. In der 3. Mannschaft haben auch noch Dennis Neuser, Peter Neu, Moritz und Walter Seibert sowie Sebastian Sokoll gespielt.

In der 2. Mannschaft spielen alle weiblichen Aktiven der Snookerfreunde Karlsruhe: Mannschaftsführerin ist Xenia Brühn. Zusammen mit ihr und Paula Herzog spielen Pascal Fischer, Thomas Wuschko und Andreas Vetter. Und wie! Das Team spielt bravourös auf und hat sich auch nach der ersten Niederlage zu Beginn der Runde im vereinsinternen Duell gegen die Erste nicht aus dem Konzept bringen lassen und sich inzwischen auf den dritten Tabellenplatz vorgearbeitet. Erreicht wurde dies mit 3 Siegen und einem (denkbar knappen) Unentschieden in den letzten 4 Runden. Am nächsten Spieltag kommt es zum Verfolgerduell gegen den Tabellenzweiten vom CC Karlsruhe – da heißt es Daumen drücken und die Mannschaft unterstützen. Klasse und weiter so.

Bleibt dann noch unsere 1. Mannschaft: Auf dem Team lastet der Druck und die Erwartung, in dieser Spielzeit endlich die Snookerfreunde Karlsruhe in die Oberliga führen zu können – sprich: der Aufstieg soll her! Bislang konnten Roman Buchwald, Hubert Herzog (MF) und Jörn Maaßen diesen Erwartungen auch gerecht werden. 5 Siege aus 5 Spielen stehen schon mal auf der Habenseite. Sollten wir in etwa diese Form bewahren können, so ist das gesteckte Ziel auch erreichbar – wenngleich hier nicht vergessen werden darf, dass noch knifflige Spiele bevorstehen und der nächste Spieltag bekanntlich immer der schwerste ist. Aber wenn wir von Spieltag zu Spieltag die erreichte Tabellenführung verteidigen, könnte es klappen.

Tabelle, Ergebnisse und Spieltage wie immer unter „Liga“.

Mannschaftszusammensetzung auch unter „Informationen“.

 

[HH] 24.11.2010

 
«StartZurück12345678WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL